Erdkunde/Geographie

 

Global denken – lokal handeln

Projekt Reisen des Engelbert Kaempfer in der 5. Klasse

Global denken – lokal handeln – Nachhaltigkeit leben

Wo ist es?

Wie ist es?

Warum ist es dort?

Wie geschah es?

Welchen Einfluss hat es?

Wie soll es zum eigentlichen Nutzen von Menschen und Natur gestaltet werden?

 

Im Unterricht erarbeiten wir mit Atlanten, digitalen und interaktiven Medien diese Fragen und suchen gemeinsam nach Antworten und Lösungsansätzen. Mit Google Earth fliegen wir zu allen diesen Orten auf der Welt und recherchieren. Wir untersuchen nahe und ferne, naturnahe und städtische Landschaften und Gebiete. Und überprüfen dabei: was hat der Mensch gestaltet aber auch zerstört? Mit Offenheit und Respekt lernen wir Menschen, Naturräume und Wirtschaftsweisen kennen und verstehen. Ziel unseres Unterrichtes ist es verantwortungsvolle mündige Schülerinnen und Schüler zu nachhaltigem Handeln zu befähigen.

 

Highlight der Oberstufe ist die Ruhrgebietsfahrt

 

 

Quelle:http://www.ruhr-tourismus.de/staedte-im-ruhrgebiet/dortmund/lwl-industriemuseum-zeche-zollern.html, 2016-11.02