Mathematikunterricht am Engelbert-Kaempfer-Gymnasium

 

Hier am EKG möchten wir im Mathematikunterricht neben dem mathematischen Handwerkszeug – damit ist in erster Linie das Rechnen gemeint – vor allem auch stets die „richtige“ Mathematik unterrichten, also den eigentlichen Kern der Mathematik. Damit meinen wir vor allem auch Bereiche, die zunächst gar nicht nach Rechnen klingen, wie beispielsweise:

  • Probleme lösen
  • logisches Denken einüben
  • Zusammenhänge erkennen
  • und einiges mehr…

Im Mathematikunterricht am EKG möchten wir die Begeisterung für dieses Fach, welches aus unserem Alltag und unserem Leben nicht mehr wegzudenken ist, erhalten oder neu wecken und weiterentwickeln.

Es gibt zahlreiche Probleme in Natur, Technik und Gesellschaft, im Alltag, in der Wirtschaft und in Vielem mehr, die selbstständig durch mathematische Strategien von den Schülerinnen und Schülern gelöst werden können. An vielen Stellen des Lehrplanes greifen wir diese Aspekte auf.

Im Rahmen unseres Medienkonzeptes führen wir Schülerinnen und Schüler auch an die Nutzung moderner Hilfsmittel, wie beispielsweise dynamische Geometriesoftware, grafikfähiger Taschenrechner, Tabellenkalkulation, usw. heran.

Und dennoch ist es uns – gerade in der heutigen Zeit, in der uns die Technik zahlreiche Aufgaben abnimmt – ein Anliegen, ganz im Sinne der „richtigen Mathematik“, die Freude an der Beschäftigung mit rein mathematischen Fragestellungen zu vermitteln und zum selbstständigen Nachdenken anzuregen.

Allen Schülerinnen und Schülern, die sich besonders begeistern lassen, bieten wir vielfältige Angebote, zum einen in Form von Wettbewerben, zum anderen durch vertiefende Arbeitsgemeinschaften. 

 Känguru-Preisträger 2016