Was gibt es Neues am EKG?


 

Mund-Nasen-Schutz nach den Herbstferien (22.10.20)

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie in der Presse bereits mitgeteilt worden ist, müssen alle Schülerinnen und Schüler nach den Herbstferien einen Mund-Nasen-Schutz auf dem gesamten Schulgelände, in den Gebäuden und auch auf ihren Sitzplätzen tragen.


Regelungen zum Betreten der Unterrichtsräume nach den Herbstferien (08.10.20)

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der sich ändernden Wetterbedingungen haben wir den morgendlichen Eintritt in die Unterrichtsräume neu organisiert. Weiterlesen

Wichtige Hinweise zum Reiseverhalten in den Herbstferien (05.10.20)

Bei der Einreise aus einem Risikogebiet nach Deutschland (Reiserückkehr) gelten besondere Regelungen, aus denen sich wichtige Verpflichtungen – auch für Schülerinnen und Schüler– ergeben.  Weiterlesen

Übersicht bei einer möglichen Erkrankung eines Kindes (09.09.20)


Kennenlernen– einmal anders

Die letzte Woche vor den Herbstferien nutzten die neuen 5. Klassen, um ihre Klassengemeinschaft zu stärken und sich besser kennenzulernen. Weiterlesen

 

    

                                   


253 Rehkitze wurden schon gerettet

Das im Rahmen der MINT- Berufs- und Studienorientierung organisierte Projekt „Save the Kitz“ wurde in diesem Jahr unter der Leitung von Herrn Dr. Muschiol fortgeführt und erweitert. Pressebericht


Wichtige Informationen zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung (31.08.20)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach den ersten Schulwochen sind wir froh, dass bislang keine unmittelbaren Infektionsfälle festgestellt und (Teil-) Schließungen der Schule nicht erforderlich gewesen sind. Weiterlesen


Was tun bei Erkältungssymptomen? (21.08.20, update 28.08.20)

Liebe Eltern,

Erkältungssymptome führen in dieser Zeit verständlicherweise zu Verunsicherungen in der Familie. Deshalb möchten wir Sie um Unterstützung bei der systematischen Umsetzung der Gesundheitserhaltung der Schulgemeinschaft bitten. Weiterlesen

Mein Jahr in Neuseeland - Bericht einer EKG-Schülerin

 Bericht


Aktuelle Informationen vom 11.08.20 zum Schulstart („Hitzefrei“ und Corona-App)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach heutiger Meldung des Ministeriums gilt der Runderlass „Teilnahme am Unterricht und an sonstigen Schulveranstaltungen“ (BASS 12-53 Nr.1) vorerst auch für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe.

Nach Absprache mit dem MWG wird für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I aufgrund der Wetterlage und dem umfänglichen Maskengebot der Nachmittagsunterricht in dieser ersten Schulwoche nicht stattfinden.

Für die Sekundarstufe II (Oberstufe) wird am Mittwoch und Donnerstag (12./13.08.20) der Nachmittagsunterricht nicht stattfinden. Für Freitag beachten Sie bitte den aktualisierten Vertretungsplan, der der tagesaktuellen Wettersituation angepasst stattfinden wird.

Aufgrund der Corona-Situation und der damit verbundenen Empfehlung zur Nutzung der Corona-App ist das auf „Stumm“ geschaltete Handy in der Schule allen Schülerinnen und Schülern gestattet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Nochmals einen guten Start!

Bärbel Fischer


Begrüßung der neuen fünften Klassen am EKG

 

In drei Gruppen wurden am Mittwoch die neuen Schülerinnen und Schüler begrüßt. Weiterlesen

Informationen zum Schuljahresbeginn 2020/2021

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, dass Sie und Ihr alle eine unbeschwerte Ferienzeit hattet und freue mich, dass wir durch das Ministerium (03.08.2020) informiert wurden, dass grundsätzlich die Rückkehr zum Regelbetrieb vorgesehen ist. Weiterlesen

 


Pausenzeiten und -orte der Jahrgänge 5 bis Q2 (Große Pausen)


In den nächsten Wochen sollen die Schülerinnen und Schüler der einzelnen Jahrgangsstufen die großen Pausen unter Aufsicht in zugewiesenen Bereichen verbringen. Weiterlesen


Informationen zur Einschulung

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a-c, liebe Eltern,

wir freuen uns, dass wir euch und Sie am kommenden Mittwoch (12.8.) im Engelbert-Kaempfer-Gymnasium begrüßen dürfen. Der 1. Schultag wird so ablaufen, wie wir es schon im Juni geschrieben haben. Weiterlesen


Feierliche Verleihung der Abiturzeugnisse

Am Freitag, 26.06.20, erhielten unsere Abiturientinnen und Abiturienten ihre Zeugnisse

 

 

Impressionen der Abiturentlassfeier


Wichtige Termine in der letzten Schulwoche

 

Am Donnerstag, 25.06.20: Zeugnisausgabe für die J5-Q1 und zugleich letzter Schultag

Am Freitag, 26.06.20: ganztägige Abiturentlassfeier (siehe auch unter Termine)


Elternbrief zum Schuljahresende: Ministerielle Schulmail Nr.24


Wichtige Informationen zur Zeugnisausgabe und zur Abiturentlassfeier sowie zum Unterricht nach den Sommerferien


Save the Kitz rettet 253 Rehkitze – Lernen auf Distanz – Liveübertragungen über das Internet zu unseren Schülern

 

Bericht

 


Schulbuchanschaffungen der Eltern für das kommende Schuljahr nach Jahrgängen

Übersicht


Wochenübersicht über den Unterricht in den Schulwochen bis Schuljahresende (26.06.) 


Verhaltensregeln und Hygienegrundlagen am Engelbert-Kaempfer-Gymnasium zur Wiederaufnahme des Unterrichts ab dem 11.05.20


Mitteilung zur Umsetzung der Beschulung ab dem 11.05.20 (vom 08.05.20)

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

in der bisherigen Information haben wir Sie und Euch über die grundlegenden Rahmenbedingungen des ministeriellen Erlasses (Schulmail Nr.20) informiert. Die Abiturklausuren finden in der Zeit vom 12.-25.05.20 statt. Darüber hinaus beginnt in dieser Zeit für die Q1 die Wiederaufnahme des Unterrichts.

Es ist uns gelungen, neben der Q1 schon ab dem 11.05.20 weitere Klassenstufen in die Beschulung einzubeziehen. Dies haben wir mit der pädagogischen Zielsetzung geplant, dass in der Zeit bis zum 25.05.20 die Sekundarstufe I die Möglichkeit erhält, ihre jeweiligen Klassenleitungsteams wiederzutreffen. Die Jahrgangsstufe 5 wird am 18.05.20 eingegliedert.

Die nach hygienischen Anforderungen zumeist geteilten Klassen- und Kursgruppen werden mit reduzierter Stundenzahl ab 7.40 Uhr in verschiedenen Räumen unterrichtet. Auch die Pausenregelung ist dementsprechend angepasst.

Die individuellen Stundenpläne für die Stufen werden Ihnen und Euch über die Klassenleitung bzw. Jahrgangsstufenleitung zugeschickt. Außerdem ist ein Grundgerüst des Unterrichts (Wochenübersicht) hier auf der Homepage zu finden.

Weiterhin empfehlen wir einen Nasen-Mund-Schutz mitzuführen, sei es für die öffentlichen Verkehrsmittel oder mögliche Situationen, in denen der Mindestabstand nicht gewahrt werden kann.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und bitten um Ihre und Eure Unterstützung bei der Umsetzung der Regelungen.

 

Bärbel Fischer                       Thorsten Lüngen


Aktuelle Informationen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab dem 11.05.20

 

Liebe Eltern,

nach heutigem Erhalt der ministeriellen Schulmail Nr.20 sind wir dabei, die Vorgabenfür die kommenden Wochen umzusetzen. Dieser Plan wird morgen im Laufe des Nachmittags für Sie auf der Homepage erscheinen und eine Übersicht über die Beschulung der verschiedenen Jahrgangsstufen enthalten.

Ab dem 11.05.20 bis zum 25.05.20 wird zuerst einmal die Q1 eingegliedert, zusätzlich beginnen ab dem 12.05.20 die schriftlichen Abiturprüfungen.

Alle Jahrgangsstufen werden dann in einem rollierenden System einbezogen.

Die hygienischen Bedingungen sind in enger Zusammenarbeit mit der Gebäudewirtschaft der Stadt abgestimmt und die Räume entsprechend vorbereitet.

 

Die Schulleitung


Beratungstag in der Corona-Situation (bisher 06.05.20)

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der besonderen Corona Situation kann der Beratungstag (Eltern/Schülersprechtag) in diesem Jahr nicht als Präsenztag in der Schule stattfinden. Daher werden wir, in Absprache mit dem MWG, ein alternatives Beratungsformat durchführen.

Die jeweiligen Fachlehrer werden sich aktiv per Mail an die Eltern und Schüler wenden, deren Leistungen Defizite aufweisen (im Notenbereich 4- oder schlechter) und einen individuellen, telefonischen Beratungstermin mit Ihnen vereinbaren. Dafür geben Sie den Kolleginnen und Kollegen bitte per Mail Ihre Telefonnummer an, damit Sie zu dem vereinbarten Termin angerufen werden können. Die Gespräche sollten in der Woche vom 06.-13.05.20 stattfinden.

Natürlich können darüber hinaus alle anderen Eltern und Schüler individuell (bitte hier aktiv von Seiten der Eltern und Schüler per Mail) eine Beratung mit den Lehrkräften vereinbaren.

Die Gespräche sollen vor allem für individuelle Absprachen zur Leistungsförderung in dem jeweiligen Fach dienen, natürlich auch für andere Beratungsanlässe.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der besonderen hygienischen Anforderungen keine Präsenztermine in der Schule anbieten können.

Vielen Dank für Ihre Verständnis und Ihre Unterstützung.

 

Bärbel Fischer                   Thorsten Lüngen


Informationen zum Wiedereinstieg in den Schulbetrieb, zum Lernen auf Distanz und zu den weiteren Maßnahmen bezüglich der Corona-Situation


Aktuelle Hinweise des Schulträgers zur Schülerbeförderung


Aktuelle Informationen zur Notbetreuung (22.04.20)

 

Liebe Eltern,

das Ministerium hat mit der 14. Schulmail festgestellt, dass die Notbetreuung weiter fortgeführt werden soll, solange der Unterrichtsbetrieb ruht. Dafür gelten weiterhin die gleichen Meldebedingungen (siehe unter Notbetreuung).

Die Verpflichtung der Schule zur Notbetreuung am Wochenende und an Feiertagen entfällt.

Die Personengruppe, die einen Anspruch auf Notfallbetreuung besitzt, ist ab dem 23.04.20 entsprechend der Liste ausgeweitet worden.

Auch alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul-oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27.04.2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO ergeben.   

 

Die Schulleitung


Verhaltensregeln für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab dem 23.04.20 für die Q2


Aktuelle Informationen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs      

 

Liebe Eltern,

laut Schulmail des Ministeriums vom 15.04.20 ist für die Teilöffnung der Schulen für eine Wiederaufnahme des Schulbetriebs (beginnend mit der Q2 ab dem 23.04.20) eine Vorlaufzeit zur Durchführung der notwendigen organisatorischen Vorbereitungsmaßnahmen vorgesehen. Hier befinden wir uns in Absprache mit der Gebäudewirtschaft der Stadt hinsichtlich der gebotenen Hygienevorgaben und unter Sicherstellung des notwenigen Infektionsschutzes sowie in gemeinsamer Planung mit dem Marianne-Weber-Gymnasium.

Die Abiturientinnen und Abiturienten werden darüber von der Oberstufenkoordination fortlaufend informiert.

Das Notbetreuungsangebot wird weiter fortgesetzt (siehe: Informationen zur Notbetreuung).

Ab Montag finden die Lerngruppen wieder Aufgaben und Materialien bei Moodle eingestellt.

Über die weiteren Konkretisierungen werden wir Sie hier auf der Homepage informieren.

 

Die Schulleitung


Informationen zur Klassenpflegschaftssitzung der 6. Klassen (ursprünglicher Termin 17.3.20)

 

Liebe Eltern des 6. Jahrgangs,

leider kann die ausgefallene Klassenpflegschaftssitzung in absehbarer Zeit nicht stattfinden. Daher lesen Sie bitte die beigefügten Informationen zur Fremdsprachenwahl und zum Übergang von der Erprobungsstufe zur Mittelstufe.

Informationen zur mündlichen Klassenarbeit im Fach Englisch und zum zeitlichen Ablauf der Fremdsprachwahl erhalten Sie an dieser Stelle, sobald eine sichere Aussage über die Rückkehr in den Schulalltag gemacht werden kann.

Sollten Sie noch Fragen haben, schicken Sie eine E-Mail an s-r@ekg-lemgo.de.

 

Informationen zum Übergang von der Erprobungsstufe zur Mittelstufe

Informationen Fremdsprachen


EKG-Schüler nimmt am MINT-EC-Schülercamp „energy4future“ teil

Bericht

 


Aktuelle Informationen des Ministeriums (03.04.20)

 

Liebe Eltern,

laut ministerieller Schulmail wird die Kontaktbeschränkung bis zum 19.04.20 aufrechterhalten. Die Verhaltensregeln ab dem 20.04.20 sind bisher noch nicht festgelegt und werden vom Ministerium unter den Gesichtspunkten des Gesundheitsschutzes getroffen werden. Wir werden Sie darüber in Kenntnis setzen, sobald uns diese Informationen vorliegen.

Weiterlesen

Information und Beratung in Zeiten von Corona

 

Anregungen und Informationen zu den Bereichen Bildung, Beschäftigung und Bewegung findet man auf der digitalen Pinnwand www.lippepedia.de.

Bei Unterstützungsbedarfen bietet die Schulpsychologie eine Hotline für Kinder, Jugendliche und Erwachsene: 05231/621777 (telefonisch) oder per Mail über die Internetseite: www.beratung-lippe.de/e-mailberatung.

 

Die Schulleitung


Aktuelle Informationen des Ministeriums zum Abitur 2020

 

Aktuelle Termine der schriftlichen Abiturprüfungen 2020

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_Abitur-und-Pruefungen/index.html

 

Kommunikation beim Bedarf von Notbetreuung

 

Liebe Eltern,

falls Sie im Sinne der aktuellen Schulmail

(https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html)

eine Notbetreuung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unbedingt vorher per Mail (b.fischer@schulen-lemgo.de) oder melden Sie sich ab Montag, 23.03.20 ab 7.15 Uhr über das Sekretariat (05261/94700).

Bitte senden Sie uns dazu das aktualisierte Formular zu.

Hier finden Sie den Elternbrief der Ministerin vom 27.03.20 zu dieser Thematik.

 

Die Schulleitung


Informationen zu Unterrichtsmaterialien und Aufgaben

 

Ab morgen, Dienstag, 17.03.20, stehen die Aufgaben und eine Anleitung zur Bearbeitung der Aufgaben in Moodle

(s. Navigationsleiste oben rechts).


Informationen zur Notbetreuung

 

Liebe Eltern,

ab Mittwoch, 18.03.2020, findet (gemäß Schulmail Nr. 4 vom 13.03.2020) eine Notbetreuung, insbesondere von Schülerinnen und Schülern der Klassen 1 - 6 statt. Die Angebote der Notbetreuung gelten insbesondere für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern (Erziehungsberechtigte) beide beruflich im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sind. Im Fall von Alleinerziehenden muss ebenfalls eine berufliche Tätigkeit im Bereich von kritischen Infrastrukturen vorliegen. Darüber hinaus muss eine schriftliche Zusicherung (oder Zusicherung der Nachreichung der Vorlage) der jeweiligen Arbeitgeber beider Elternteile vorliegen, dass deren Präsenz am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist.

Bitte nehmen Sie die folgende Leitlinie dazu zur Kenntnis:

Neue Leitlinie bestimmt Personal kritischer Infrastrukturen

Unsere Notbetreuung findet in der Zeit von 7.40 – 13.55 Uhr statt (1. – 7. sechs Stunden Unterricht und eine weitere Stunde Übermittagsbetreuung). Bitte melden Sie Ihr Kind per Mail am Tag zuvor dafür an, damit wir individuelle Unterrichtsmaterialien zusammenstellen können.

Kinder können die Angebote nur wahrnehmen, wenn sie bezüglich des Corona-Virus nicht erkrankt oder erkrankungsverdächtig sind. Insbesondere dürfen Kinder, die von der örtlichen Ordnungsbehörde oder dem Gesundheitsamt unter häusliche Quarantäne gestellt worden sind, die Schule auf keinen Fall betreten und können daher an dem Angebot – mindestens vorübergehend – nicht teilnehmen.

Weitere Informationen zur Notbetreuung ab Mittwoch, 18.03.2020, sowie zur Möglichkeit, regelmäßig weitere Unterrichts- und Lernmaterialien abzurufen, erhalten Sie bald.

Falls Ihre Kinder noch Schulmaterial aus der Schule holen wollen, ist dies grundsätzlich heute und morgen noch möglich. Bitte melden Sie sich in diesem Fall vorher telephonisch im Sekretariat (05261/94700).

Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Homepage. Aktuelle Informationen erhalten Sie auch auf der Seite des Ministeriums (www.schulministerium.nrw.de).

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Die Schulleitung                                                                                                                         16.03.20


Neueste Informationen zum Corona-Virus - Ruhen des Unterrichts bis zu den Osterferien

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

bitte nehmen Sie folgende Informationen des Ministeriums zur Kenntnis. Weterlesen...

 


Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation fällt das für Montag, den 16.03.20 geplante Kammermusikkonzert aus.


Informationen zum Ausfall der Klassenpflegschaftssitzungen

(6. Klassen) am 17.3.20

Für den Fall, dass in einem absehbaren Zeitraum die Klassenpflegschaftssitzungen nicht stattfinden können, erhalten Sie alle wichtigen Informationen zur Klassenarbeit Englisch, Sprachenwahl (Latein / Französisch) und zum Übergang von der Unterstufe zur Mittelstufe schriftlich.


Information zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und den anderen Lemgoer Schulleitungen möchten wir Ihnen unter folgendem Link die wesentlichsten Informationen des Landes NRW zum Umgang der Schulen mit dem Corona-Virus, insbesondere vorbeugende Maßnahmen, mitteilen:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/

Schulintern werden Ihre Kinder seitens der Lehrkräfte über die richtigen Verhaltensweisen informiert, die Unterrichtsräume sind mit einem Informationsblatt des Schulträgers über die empfohlenen Hygienemaßnahmen ausgestattet.

Bitte thematisieren Sie auch zu Hause mit Ihren Kindern die wichtigsten Hygieneempfehlungen (notorisches Händewaschen, keinen unnötigen Körperkontakt, richtiges Verhalten beim Husten und Niesen) und melden Sie uns sofort eine angenommene oder diagnostizierte Infektion. Es erfolgt eine umgehende Meldung an das zuständige Gesundheitsamt, das alle notwendigen Maßnahmen ergreifen und uns als Schule sachkundig beraten wird.

In Bezug auf anstehende Klassenfahrten/Wanderfahrten/Kursfahrten und Projekte an außerschulische Lernorte stehen wir in engem Kontakt mit den zuständigen Behörden und im Austausch mit dem Marianne-Weber-Gymnasium und informieren Sie/Euch zeitnah über etwaige Änderungen.

10.03.2020


Großer Erfolg für EKG-Schüler beim "Jugend forscht"-Regionalwettbewerb

 

Pressebericht 1

Pressebericht 2


MINT- Spitzenförderung erneut bestätigt

 

Wiederzertifizierung des Engelbert-Kaempfer-Gymnasiums als MINT-EC-Schule für weitere vier Jahre

Das Engelbert-Kaempfer-Gymnasium freut sich über die aktuelle Nachricht des Excellence-Schulnetzwerkes aus Berlin

 

Seit 2003 ist das EKG Mitglied im MINT-EC-Verein und damit eine der ältesten Netzwerkschulen. In dieser Zeit wurde die hervorragende Arbeit der Schule im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) vom Verein vielfach gelobt, die besondere Arbeit und vielfältigen Angebote der Kolleginnen und Kollegen sowie die vielen Preise, die unsere Schülerinnen und Schüler in den verschiedenen Wettbewerben, z.B. jährlich bei den Jugend-forscht-Wettbewerben errungen haben.

Alle drei Jahre muss jede MINT-EC-Schule einen umfangreichen Fragebogen zu den Aktivitäten der Schule ausfüllen und eine Wiederzertifizierung beantragen.

Seit heute liegt offiziell ein positiver Bescheid über eine Verlängerung der Mitgliedschaft bis 2023 vor.

Das Gutachten würdigt die Arbeit der Schule und stellt dar: „Der Antrag zur Wiederzertifizierung dokumentiert, dass das Engelbert-Kaempfer-Gymnasium eine sehr gute MINT-EC-Schule mit hohem Qualitätsniveau ist.“

Wir sehen die Entscheidung der Jury als Bestätigung der bisherigen Arbeit und als Ansporn für die zukünftige Arbeit, um unsere Schülerinnen und Schüler auch weiterhin exzellent zu fördern. Wir bedanken uns besonders bei den vielen Kolleginnen und Kollegen der Schule, die durch ihren kontinuierlichen und engagierten Arbeitseinsatz diesen Erfolg erst möglich gemacht haben.

 

        

Dr. Daniel Muschiol

(MINT-Beauftragter)